♬ Euro Arts - Euro Music Festival
Euro Arts Euro Music Festival Concert & Event Gallery Artists Links Community
Euro Arts    History    Business
Artists    University    Others
News    Notice    Press
News
Notice
Press Release

HOME > Community > news


111 12 1
 
Subject   
   [Faculty 2009 Leipzig] Judy Chin, Piano Professor
File #1   
   Judy_Chin.jpg (15.5 KB)   Download : 38



Piano Professor at CRR de Paris and Shih-Chien Taipei University, Pianist Judy Chin joins the faculty members of 2009 Euro Music Festival Leipzig. Her class will be open on July 20 - 31, 2009.


[Judy Chin, PIANO]
Judy Chin was born in Taipei, Taiwan.
At an early age, she began to study at the "Mozarteum" in Salzburg, Austria, from which she graduated as a concert artist with honors in the class of K. Neümuller. and holds a Doctorate in musicology. She subsequently perfected her skill with A. Kontarsky (concert artist degree at the Munich Hochschule), T. Nikolaeva, L. Fleisher, A. Weissenberg, and in London, with Maria Curcio.

Judy Chin has won awards at international competitions:
”Kurt Leimer”, Austria, First Prize ”Viotti-Valesia”, Italy, Second Prize ”V.Bellini”, Italy, First Prize.
These awards were followed by an active concert career in Europe and Asia featuring recitals, performances with orchestra (Mozarteum Orchestra, Musica Viva, Orchestre de Paris, Orchestre Philharmonique de Radio France), and chamber music (piano-violin duo with Sir Yehudi Menuhin).

Concert reviews have praised her interpretations. "Marvellous talent and mastery of the romantic repertoire: the sonatas of Chopin, Liszt, and Schumann. She has the ability to articulate sweeping musical lines while focusing on the smallest details." (Italy)
Her mastery of the established repertoire has not kept her from championing contemporary music, which she performs with equal pleasure:
In 1999 Jean-Louis Petit dedicated "Eclipse" for piano solo to her, which she premiered in Austria and France.

Judy Chin performs regularly for radio and television. Following the success of her CD "L’Europe préromantique" (Beethoven, Schubert, Reicha) on the Quantum label in 1999, she released a recording of Russian music for piano four hands (Rachmaninov, Mussorgsky, Balakirev, Arensky) in 2001.

Formerly a professor at the Salzburg Mozarteum and the Köln Musikhochschule, Judy Chin is now a tenured professor at the Conservatoire Supérieur de PARIS.
She regularly gives master classes (international music academies in Courchevel, Flaine, Nice), and she sits on juries of numerous national and international piano competitions.

She is since 2007 professor in Shih-Chien Taipei University.



[Judy CHIN, KLAVIER]
Wurde in Taipei, Taiwan, geboren.
Die Künstlerin kam schon sehr jung nach Österreich, wo sie an der Universität MOZARTEUM in Salzburg bei Prof. K. NEUMÜLLER studierte und ihr Studium als Konzertpianistin mit Diplom und Auszeichnung abschloss.
Außerdem studierte sie Instrumentalmusikpädagogik und schloss auch dieses Studium mit dem „Magister Artium“ erfolgreich ab.
Anschließend studierte sie bei Alfons KONTARSKY an der Musikhochschule in München (Diplom in Konzertfach) und vervollständigte noch ihre Ausbildung in Kursen bei Maria CURCIO in London und bei Tatjana NIKOLAIEVA, Leon FLEISHER und Alexis WEISSENBERG.

Judy CHIN ist Preisträgerin vieler internationaler Wettbewerbe, wie z.B.
" Kurt Leimer", Österreich, erster Preis " Viotti-Valesia", Italien, zweiter Preis " V. Bellini", Italien, erster Preis

Judy CHIN tritt regelmäßig als Solistin und als Kammermusikerin in Europa und Asien auf.
Sie spielte unter anderem mit dem Orchestre Philharmonique, dem Taiwan Symphonieorchester, dem Mozarteumorchester Salzburg und der Musica Viva, sowie Kammermusik unter anderem mit Sir Yehudi MENUHIN (Salzburger Festspiele).

n Kritiken wird Judy CHIN als Interpretin von höchstem Niveau geschätzt.
:”Besonders im romantischen Repertoire - Chopin, Liszt, Schumann - kommen ihr Talent und ihre Virtuosität zur Geltung; sie besitzt die Fähigkeit, nicht nur die großen musikalischen Bögen entsprechend zu artikulieren, sondern ist ebenso um die Ausarbeitung der feinsten Nuancen bemüht”(....Italien).
Außer dem bewährten Repertoire beschäftigt sich die Pianistin intensiv und erfolgreich mit zeitgenössischer Musik: 1999 widmete ihr Jean-Louis PETIT sein Werk für Solopiano “Eclipse”, das durch sie in Österreich und Frankreich zur Uraufführung gelangte.

Judy CHIN spielt regelmäßig für Radio und Fernsehen. Sie hält jährlich Meisterklassen in Frankreich (Deauville, Flaine, Courchevel, Nancy, Nice) und im Ausland. Sie wird außerdem regelmäßig als Jurymitglied bei namhaften internationalen Klavierwettbewerben eingeladen.
Ihre CD Aufnahmen entstehen bei dem Label QUANTUM –nach dem großen Erfolg von “Europa der Vorromantik“ (Beethoven, Schubert, Reicha) erschien 2001 eine dem russischen Repertoire zu vier Händen (Rachmaninov, Moussorgski, Balakirev, Arenski) gewidmete CD.
Nach ihrer Lehrtätigkeit an der Universität Mozarteum Salzburg und der Musikhochschule in Köln, ist Judy CHIN nun Professorin am Conservatoire Supérieur de PARIS. Sie unterrichtet auch im Rahmen der pädagogischen Ausbildung von Musiklehrern am Centre de Formation des Enseignants de Musique (CEFEDEM)



   [Faculty 2009 Leipzig] Christian-Friedrich Dallmann, Horn Professor

   [Faculty 2009 Leipzig] Brian Suits for Accompanying and Chamber Music


Copyright 1999-2019 Zeroboard/ skin by euroarts
email:euroarts@gmail.com